Nachlese: portWHYne

Lange habe ich darauf hingearbeitet und schwups ist es schon wieder vorbei: Meine erste Portweinprobe. Der Abend in der Saudade Weinbar in Köln war ein echtes Highlight für mich!

fullsizerender

Zu sechs ausgewählten Portweinen unterschiedlicher Stile von bekannten Marken wie Niepoort und Noval gab es passende portugiesische Köstlichkeiten wie Käse, geräucherten Fisch, Entenbrust und auch Schokolade.

 

Sehr gefreut habe ich mich über die Unterstützung von Portweinexperte Axel Probst im zweiten Teil der Probe. Trotz Autounfall mit leidigem Blechschaden hatte er es sich nicht nehmen lassen doch noch in Ehrenfeld mit dabei zu sein. Wie geplant haben wir dann das Publikum gemeinsam von den ausgeschenkten Portweinen begeistern können.

 

Über Aussagen wie „Altherrengetränk“, „angestaubt“ und „Pennerwein“ können wir übrigens nur müde lachen… Müde, weil es gestern wieder so gesellig war und etwas später geworden ist, als geplant. 😉

Mehr Infos:

worldofport.de

wein-saudade.de

 

Artikel zu: Weinprobe, Portwein

2 Gedanken zu „Nachlese: portWHYne“

  1. Vielen Dank für einen interessanten Artikel. Wir hoffen, dass Sie weiterhin den Geschmack guten Weins genießen werden und neue Arten finden werden, um den besten Weingeschmack und damit das beste Weinerlebnis zu erreichen. Das beste Weinerlebnis beginnt mit dem richtigen Glas. Wir glauben wirklich dass das beste Weinerlebnis beginnt mit einem Zalto Glas.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s