Rezept: Selbstgemachte Portwein-Marmelade

In meinem Garten wachsen Trauben an drei unterschiedlichen Reben. Aus den roten Trauben habe ich in diesem Jahr eine leckere Portwein-Marmelade gekocht. Hier ist für euch das Rezept zum nachkochen.

Also ich könnte mich in das Zeug reinsetzen…

Portwein-Marmelade

Zutaten:

– ca. 3,5 Kilo rote Trauben

– 1kg Gelierzucker 2:1

– 1 Flasche Ruby Portwein

– 1 Zitrone

 

Zubereitung:

Trauben von den Stiehlen trennen, waschen und in einen großen Kochtopf geben. Langsam erhitzen und dabei stampfen, so dass die Traubenschalen platzen und der Saft austritt.

Nach dem Erhitzen (nicht kochen!) für ca. 1-2 Stunden im Kochtopf auf den Schalen stehen lassen, um möglichst viele Farbpigmente aus den Schalen herauszulösen. Dann sieben und nur den Traubensaft (ohne Schale und Kerne!) verwenden.

1400 ml reinen roten Traubensaft, ein paar Spritzer Zitronensaft und 180 ml Portwein in einen großen Kochtopf füllen und erhitzen. 1 kg Gelierzucker unterrühren und 4 – 5 Minuten lang aufkochen lassen. Dabei weiter umrühren damit es nicht anbrennt.

Nach 4 Minuten Geliertest machen: Einen Esslöffel voll Saft ins Gefrierfach legen. Wird die Masse direkt fest ist alles prima. Sonst noch 1-2 Minuten länger aufkochen lassen.

Nach dem Aufkochen ein halbes Portweinglas Ruby Portwein (5cl) hinzugeben und unterrühren. Anschließend wird das Gelee heiss in saubere Einweckgläser gefüllt.

Jetzt müsst ihr es nur noch abkühlen lassen und genießen!

 

Lust auf mehr Portwein?
Dann sichere dir jetzt Dein Ticket für die größte Portweinmesse in Deutschland:

195c1036-9840-4ee4-8893-4783dd469805
ANZEIGE

 

Artikel zum Thema: Rezept Portwein-Marmelade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s