Ginja // Portugiesischer Kirschlikör

Zum Abschluss meines Adventskalenders gibt es einen besonderen Digestiv: Meine portugiesische Freundin Sofia hat mir aus ihrer Heimatstadt Lissabon einen Sauerkirschlikör mitgebracht. Den Ginja. Nein ihr Lieben, das hat nix mit dem aktuellen Ingwer-Trend zu tun…


Den Ginja genießen die Portugiesen traditionell in der Weihnachtszeit. In Kontrast zu dem süßen Liquid wird immer ein Stück dunkle Schokolade dazu gegessen. Wer es noch ein wenig heftiger treiben will, der organisiert sich kleine Shot-Gläschen aus dunkler Schokolade und isst das Glas dann hinterher einfach auf….

IMG_7904.JPG

An alle Plombenträger: ACHTUNG, die Kischen haben Kerne! Die spuckt man einfach auf den Boden.

Kurz kommt bei mir die Frage auf: Gibt es denn eigentlich keine Mon Cherie in Portugal?

IMG_7906

Oder: Wer hat hier von wem diese Geschmacksexplosion geklaut? Und: Liegt Piemont nicht eigentlich in Italien? Doch! Fragen über Fragen. Die müssen nach Weihnachten geklärt werden. Ich lege jetzt erst einmal die Füße hoch 🙂

Bom natal! Frohes Fest euch allen!!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s