Nachlese #piccolaweinproben (2): Foodpairing – Pfalzwein trifft Pizza

*Sponsored*

Dieses Foodpairing Event mit Pizza war für uns alle ganz neu und damit etwas ganz Besonderes, auch für das Orga-Team. So haben wir den Abend alle mit großer Spannung erwartet und kräftig gehofft, dass alles glatt läuft. Und ich glaube, es war dann auch mehr als nur ganz ok…

Zu verkosten gab es neben den Weinen aus dem Hause Ellermann-Spiegel auch einen neuen Aperitivo: Den Werner Wermut PN Rosé haben wir zum Empfang mit Himbeere und Minze on the rocks serviert. Und was soll ich sagen: Der Werner kam dermaßen gut an (und hat mir selbst auch so gut geschmeckt), dass ich überzeugt davon bin, dass er nach dem Hugo-Hype der neue Star im Apero-Land wird. Vor allem, weil er nicht nur pur geht, sondern sich auch so gut mit Prosecco oder Tonic mischen lässt!

weinprobe-piccola-meine-auslese-aperitif-werner-wermut

 

 

 

Aus den sechs wunderbaren, von Winzer Frank Spiegel vorgestellten Weinen, kam bei allen Teilnehmern vor allem der frische und fruchtige Sauvignon Blanc Gutswein 2017 gut an. Die üppige Anzahl an leeren Flaschen beim Aufräumen sollten als Indiz dafür reichen. 🙂

 

 

 

Ein besonderes Highlight bei den Pizzen war die extra für diesen Abend kreierte Pizza Asparagi (grüner Spargel, Brie, Pesto), die nach großem Applaus aller Teilnehmer jetzt (hoffentlich bald) auf die Piccola-Karte kommen wird.

 

 

 

pizza-schoko-auslese-weinprobe-piccola-koeln-weinblog

Zum Nachtisch gab es dann für jeden der noch ein wenig Platz im Bauch hatte eine süße Verführung: Eine restsüße, sehr fruchtige, aber nicht klebrige (!) Rieslaner Auslese 2017 und dazu die große Pizza Schoko (Nutella, Banane). Mehr als ein Stück hat hier allerdings kaum jemand geschafft… Pizza macht halt gut satt!

team-winzer-weinprobe-ellermann-spiegel-piccola-weinblog

Für uns alle war dieses Foodpairing mit Pizza in diesem wirklich netten und lockeren Rahmen ein echtes Erlebnis! „Einfach mal mit den Händen essen und trotzdem stilvoll einen guten Wein dazu genießen.“ „Man konnte die Aromen der Pizzabeläge gut mit den Weinen kombinieren und schmecken.“ Wir freuen uns, dass das Feedback der Teilnehmer durch die Bank weg so prima ausgefallen ist. Das machen wir in jedem Fall noch einmal! Nicht genauso, aber sicherlich ähnlich. Weitere Termine sind in der Planung und wir geben euch in Kürze Bescheid wann es weitergeht mit den Weinproben im Piccola.

Unser Dank geht an dieser Stelle noch einmal an Frank Spiegel, der uns mit seiner ruhigen und lustigen pfälzer Art durch einen wirklich schönen und gemütlichen kulinarischen Abend geleitet hat.

www.werner-wermut.de

www.ellermann-spiegel.de

www.piccola-koeln.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s