Was für eine Farbe! // Werther-Windisch Rosé 2014

Heute ist endlich mal wieder Mädelsabend!!! Ganz untypisch hole ich diesen Rosé hervor anstatt den für uns üblichen Proseccooo… Erst ernte ich erstaunte, ja fast kritische Blicke: Rosé im Winter??? Spinnt die?

Aber dann gibt es nur noch lauter Ahhhs und Mhhs. Er schmeckt halt einfach. Und das zu jeder Jahreszeit. Einfach zu trinken. Fruchtig, frisch und leicht. Wenig Säure und man hat gleich das Gefühl: Davon kann ich mehr als nur ein Glas trinken. So soll das sein. 🙂 Und die Farbe im Glas haut mich einfach um! So ein klares, schönes Rosa. Dazu ein schlichtes, junges Design von Flasche und Label. Das Gesamtpaket stimmt, finden auch die Mädels!

werther-windisch_3

 

So entspannt und bodenständig wie dieser Wein – der sich schlicht Rosé 2014 nennt – scheint auch der Erzeuger Jens Windisch zu sein. Er legt großen Wert auf Tradition und Handwerk als Basis für innovativen Weinausbau. Hauptsächlich baut er Silvaner an und gilt hierbei laut dem Falstaff Magazin als einer der neuen Stars der Szene.

Werther Windisch_1

Mehr easy-going Weine zum Beispiel in praktischen, gemixten Probierpaketen (tolles Weihnachtsgeschenk!) bekommt ihr beim Weingut Werther-Windisch.

LNDW_7

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Was für eine Farbe! // Werther-Windisch Rosé 2014”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s